Alliage Quintett - Bläser Quintett

Alliage Quintett
- Bläser Quintett
Daniel Gauthier - Sopran Saxophon
Miguel Valles - Alt Saxophon
Simon Hanrath - Tenor Saxophon
Sebastian Pottmeier - Bariton Saxophon
Jang Eun Bae - Klavier
Ansprechpartner:
Jonas Grunau

+49(0)5121 7558421
+49 (0)179 922 1569
grunau@grunau-paulus.com

„Alliage“ ist die wohl charmanteste Legierung (franz.: „alliage“) aus vier Saxophonen und einem Klavier. Einzigartig in seiner Besetzung lässt das mit zwei ECHO-Klassik-Preisen ausgezeichnete Ensemble die Illusion eines großen Orchesters Wirklichkeit werden. Die melodisch und zugleich expressiv klingenden Saxophone treffen hier auf die orchestrale Fülle eines Klaviers und erzeugen somit ein neues Hörerlebnis höchster Qualität.
Gründer ist der Kanadier Daniel Gauthier, Primarius am Sopransaxophon. Er unterrichtet seit 2003 als Professor an der Hochschule für Musik in Köln.
Im Mittelpunkt des Repertoires stehen berühmte Meisterwerke aller Epochen in kompositorisch fein ausgeloteten und raffinierten Arrangements für Saxophonquartett und Klavier. Alle Bearbeitungen werden dem Alliage Quintett auf den Leib geschrieben und entstehen in enger Zusammenarbeit zwischen dem Ensemble und dem jeweiligen Tonsetzer.

www.alliage-quintett.com
  • Biografie
  • Fotos
  • Medien

BIOGRAFIE 2021/2022

„Wenn Sopran-, Alt-, Tenor- und Baritonsaxophon zu einem

glühenden Klangball verschmelzen, ist es so, als würden die

Musiker abheben […], also in einen anderen Kosmos

aufbrechen.“

20.2.2018, NRZ Düsseldorf, Michael-Georg Müller

 

„Alliage“ ist die wohl charmanteste Legierung (franz.: „alliage“) aus vier Saxophonen und einem Klavier. Einzigartig in seiner Besetzung lässt das mit zwei ECHO-Klassik-Preisen ausgezeichnete Ensemble die Illusion eines großen Orchesters Wirklichkeit werden. Die melodisch und zugleich expressiv klingenden Saxophone treffen hier auf die orchestrale Fülle eines Klaviers und erzeugen somit ein neues Hörerlebnis höchster Qualität.

Gründer ist der Kanadier Daniel Gauthier, Primarius am Sopransaxophon. Er unterrichtet seit 2003 als Professor an der Hochschule für Musik in Köln.

Im Mittelpunkt des Repertoires stehen berühmte Meisterwerke aller Epochen in kompositorisch fein ausgeloteten und raffinierten Arrangements für Saxophonquartett und Klavier. Alle Bearbeitungen werden dem Alliage Quintett auf den Leib geschrieben und entstehen in enger Zusammenarbeit zwischen dem Ensemble und dem jeweiligen Tonsetzer.

Das Alliage Quintett gastiert regelmäßig in Europa, Asien und Nordamerika sowie bei renommierten Festivals. Eine besonders enge Verbindung gibt es seit einigen Jahren mit Sabine Meyer; gemeinsam unternahmen die Künstler 2018 eine große Australientournee. Inhaltlich schlägt sich die Zusammenarbeit in eigens zusammengestellten Programmen nieder. Den Anfang machte „Fantasia“, gefolgt von „Aufforderung zum Tanz“ und dem neuesten Projekt „Winterzauber“. Darin präsentieren Sabine Meyer und das Quintett u.a. Werke von Humperdinck, Tschaikowsky und Bach und werden im Dezember 2021 auf Tournee sein. Weitere Konzerte in der Saison sind in Deutschland, in der Schweiz und in London geplant.

Neben Sabine Meyer sind Tenor Daniel Behle (Programm „Behlcanto“, CD-Produktion im Februar 2022 mit Werken von Rossini, Donizetti, Verdi und Puccini) und Cellist Alban Gerhardt (CD-Produktion im Mai 2022 mit Werken von de Falla, Tschaikowsky, Pärt, Holst u.a.) musikalische Partner des Alliage Quintetts. Die Musiker haben inzwischen insgesamt sieben CDs mit speziell für sie arrangierten Werken veröffentlicht. 2008 erschien bei Sony Classical eine Rekomposition der „Vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi und einigen Arrangements von Johann Sebastian Bach unter dem Titel „Masquerade“. Die CD „Una Voce Poco Fa“ wurde 2005 mit dem ECHO Klassik ausgezeichnet, ebenso wie 2014 die CD „Dancing Paris“. 2016 folgte „Fantasia“, in Zusammenarbeit mit Sabine Meyer. Zuletzt erschien im Frühjahr 2018 „Lost in Temptation“ mit Werken von Bernstein, Respighi, Saint-Saëns und Weill.

Stand: Oktober 2021

Bitte verwenden Sie keine Biografie älteren Datums. Jegliche Änderungen bedürfen der vorherigen Genehmigung von Grunau & Paulus Music Management.

© Ira Weinrauch

Sofa Session mit Sabine Meyer, Avi Avital & Nils Landgren

Alliage Quintett & Alban Gerhardt

BEHLCANTO Daniel Behle - Alliage Quintett