casalQuartett - Streichquartett

casalQuartett
- Streichquartett
Felix Froschhammer - Violine
Rachel Rosina Späth - Violine
Markus Fleck - Viola
Andreas Fleck - Violoncello
Ansprechpartner:
Jonas Grunau

+49(0)5121 7558421
+49 (0)179 922 1569
grunau@grunau-paulus.com

Seit seiner Gründung 1996 entwickelte sich das Zürcher casalQuartett in über 1.800 Konzerten in aller Welt zu einem der international renommiertesten Quartetten der Schweiz. Seine stilistische Vielfalt und vitale Bühnenpräsenz sind außergewöhnliche Merkmale.

Ausgebildet beim Carmina-Quartett in Zürich, dem Alban-Berg-Quartett in Köln und bei Walter Levin in Basel, kamen wichtige künstlerische Impulse durch die Zusammenarbeit mit Martha Argerich, Clemens Hagen, Patricia Kopatchinskaya, Sol Gabetta, Emma Kirkby, Benjamin Schmid, Maurice Steger, Christoph Prégardien, Fazil Say, Khatia Buniatishvili, Nuria Rial, Regula Mühlemann, Katja Riemann und vielen anderen. Neben der Pflege des Kernrepertoires sind dem cQ die emotionale Nähe zum Publikum, die Einbindung künstlerischer Partner aus verschiedenen Bereichen und die konzeptionelle Ausgestaltung der Programme am wichtigsten.

Mitglieder des Ensembles setzen auch in eigenen Festivals und Konzertreihen in der Schweiz und Deutschland diese Vision von innovativem, lebendigem und emotionalem Konzertieren um. Von Stockhausens performativem Streichquartett mit 4 Helikoptern über Musikprojekte mit jungen Hörern, aber auch durch die häufige Moderation von traditionellen Konzerten entstehen Wesensmerkmale des cQ, das das Spannungsfeld zwischen Tradition und Innovation zur Triebfeder seines Wirkens macht.

Für die Spielzeit 20/21 hat das casalQuartett eine vierteilige Hommage an Beethoven kreiert, „Beethovens Welt“, die neben seinem Werk auch seine Zeitgenossen und musikalischen Einflüsse eindrücklich porträtiert.

Ausgezeichnet wurde das cQ u.a. mit dem ECHO KLASSIK 2010 und 2015, dem Pizzicato Award Luxemburg, dem DIAPASON Decouverte, dem DIAPASON d’Or und Nominierungen für den Deutschen Schallplattenpreis, den ICMA-Award und den amerikanischen Grammy.

http://casalquartett.ch
  • Kalender
  • Biografie
  • Fotos
  • Medien
  • Diskografie

casalQuartett - Lindau

Gemeinsam mit Diana Ketler (Klavier), Lars Schaper (Kontrabass), Rui Lopes (Fagott), Tomas Galllert (Horn), Barbara, Stegemann (Oboe) und Damien Bachmann (Klarinette)

Beethoven - Quintett für Klavier, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott, Es-Dur, op. 16

Beethoven - Symphonie Nr. 3 „Eroica“ Es-Dur, op. 55, in der Fassung für Klavierquartett von Ferdinand Ries

Ort: Stadttheater Lindau

Weitere Informationen

casalQuartett - Zürich (CHE)

Müller-Zürich - Streichquartett Es-Dur op. 4

Schubert - Quartettsatz c-Moll D 703

Ort: Predigerchor Zentralbibliothek Zürich

Weitere Informationen

casalQuartett - Bonndorf

Beethoven - Streichquartett op. 135 F-Dur

Fröhlich - Streichquartett c-Moll

Ort: Schloss Bonndorf

Weitere Informationen

casalQuartett - Brugg (CHE)

Beethoven - Streichquartett op. 135 F-Dur

Fröhlich - Streichquartett c-Moll

Ort: Stadtkirche Brugg

Weitere Informationen

casalQuartett - Boswil (CHE)

Werke von Beethoven

Ort: Alte Kirche Boswil

Weitere Informationen

casalQuartett - Hamburg

Werke von Donizetti, Beethoven und Schubert

Ort: Sasel-Haus Hamburg

Weitere Informationen

casalQuartett - Neumünster

Werke von Donizetti, Beethoven und Schubert

Ort: Theater in der Stadthalle Neumünster

Weitere Informationen

casalQuartett - Zürich (CHE)

Werke von Beethoven

Ort: Konzertsaal Florhof Zürich

Weitere Informationen

casalQuartett - Zürich (CHE)

Werke von Beethoven

Ort: Konzertsaal Florhof Zürich

Weitere Informationen

“ Es gibt musikalische Begegnungen, die man so schnell nicht vergisst.”

– Philharmonie Luxembourg

 

Seit seiner Gründung 1996 entwickelte sich das Zürcher casalQuartett in über 1.700 Konzerten in aller Welt zu einem der international renommiertesten Quartetten der Schweiz. Seine stilistische Vielfalt und vitale Bühnenprä- senz sind außergewöhnliche Merkmale.

Ausgebildet beim Carmina-Quartett in Zürich, dem Alban-Berg-Quartett in Köln und bei Walter Levin in Basel, ka- men wichtige künstlerische Impulse durch die Zusammenarbeit mit Martha Argerich, Clemens Hagen, Patricia Ko- patchinskaya, Sol Gabetta, Emma Kirkby, Benjamin Schmid, Maurice Steger, Christoph Prégardien, Fazil Say, Khatia Buniatishvili, Nuria Rial, Regula Mühlemann, Katja Riemann, Suzanne von Borsody und vielen anderen. Neben der Pflege des Kernrepertoires sind dem casalQuartett die emotionale Nähe zum Publikum, die Einbindung künstlerischer Partner aus verschiedenen Bereichen und die konzeptionelle Ausgestaltung der Programme am wichtigsten.

Mitglieder des Ensembles setzen auch in eigenen Festivals und Konzertreihen in der Schweiz und Deutschland diese Vision von innovativem, lebendigem und emotionalem Konzertieren um. Das Streichquartett ist eine der wandlungsfähigsten Gattungen, dem sowohl stilistische Ausflüge in die Musik des 17. Jahrhunderts, die Welt des Tango Nuevo, des Jazz und neuester Kompositionen ebenso gelingen, wie die Erweiterung der klanglichen und inhaltlichen Dimension durch Gast-Musiker, Schauspieler und durch Tanz und Literatur. Von Stockhausens perfor- mativem Streichquartett mit 4 Helikoptern über Musikprojekte mit jungen Hörern, aber auch durch die häufige Mo- deration von traditionellen Konzerten entstehen Wesensmerkmale des casalQuartett, dass das Spannungsfeld zwi- schen Tradition und Innovation zur Triebfeder seines Wirkens macht.

Durch intensive Beschäftigung mit dem idealen historischen Instrumentarium des Tiroler Geigenbauers Jacobus Stainer und der faszinierenden – vielfach unbekannten – Musik des 18. Jahrhunderts, hat sich das casalQuartett nicht nur eine internationale Fangemeinde erspielt, sondern auch einen einzigartigen Quartettklang und -stil entwi- ckelt, der ein neues Licht auf die Blütezeit des Streichquartetts zwischen Scarlatti und Beethoven wirft.

Für die Spielzeit 20/21 hat das casalQuartett eine vierteilige Hommage an Beethoven kreiert, „Beethovens Welt“, die neben seinem Werk auch seine Zeitgenossen und musikalischen Einflüsse eindrücklich porträtiert.

Ausgezeichnet wurde das casalQuartett u.a. mit dem ECHO KLASSIK 2010 und 2015, dem Pizzicato Award Lu- xemburg, dem DIAPASON Decouverte, dem DIAPASON d’Or und Nominierungen für den Deutschen Schallplat- tenpreis, den ICMA-Award und den amerikanischen Grammy.

Bitte verwenden Sie keine Biografie älteren Datums. Jegliche Änderungen bedürfen der vorherigen Genehmigung von Grunau & Paulus Music Management.

© David Guyot; Lutz Jaekel

Daydream with Tchaikovsky - Andante Cantabile

Franz Xaver Richter: “Cuarteto en Do mayor Op. 5 nº 1”, por el Casal Quartett

Crescendo trifft: das Casal Quartett

La Isla y el Mar

Werke von Leo Brouwer & Astor Pizzolla

Mit: Andre Fischer (Gitarre), Sebastien Singer (Cello), Marc-Antoine Bonanomi (Kontrabass)

Label: Stradivarius
LC: LC07523
Vertrieb: Note 1
VÖ: 06.09.2019


Chamber music by Paul Müller-Zürich

Paul Müller-Zürich: String Quintet, String Quartet, String Trio

With Razvan Popovici (Viola)

Label: Solo Musica
LC: LC15316
Vertrieb: Membran
EAN: 4260123642877
VÖ: 22.03.2019


Sebastian Manz - Weber

Carl Maria von Weber: Klarinettenquintett, op.34

Mit: Sebastian Manz (Klarinette)

Label: Berlin Classics
LC: LC06203
Vertrieb: Edel:Kultur
EAN: 885470008356
VÖ: 03.02.2017


Russian Treasures

Werke von Titz, Glazunov und Tchaikovsky

Label: Solo Musica
LC: LC15316
Vertrieb: Membran
EAN: 4260123642419
VÖ: 02.12.2016


Flexible Sky

Werke von Haydn, Muthspiel, Schnabel

Mit Han Jonkers (Gitarre)

Label: Bayer Records
LC: LC08498
Vertrieb: Note 1
EAN: 4011563103868
VÖ: 06.03.2015


Genesis 1757

Franz Xaver Richter: Streichquartette, Op.5

Label: Solo Musica
LC: LC15316
Vertrieb: Membran
EAN: 4260123641849
VÖ: 06.06.2014


Birth of the String Quartet II

Werke von Telemann, Mozart, Guillemain & Haydn

Label: Solo Musica
LC: LC15316
Vertrieb: Membran
EAN: 4260123641436
VÖ: 21.10.2011


Mozart

Mozart: Streichquartette KV387 & 421

Label: Telos Music
LC: LC02966
VÖ: 01.02.2011


Intenso

Beethoven: Streichquartett Nr. 11
Janacek: Streichquartett Nr. 1 "Kreutzersonate"
Ammann: Streichquartett "Geborstener Satz"

Label: Solo Musica
LC: LC15316
Vertrieb: Membran
EAN: 4260123641399
VÖ: 15.10.2010


Birth of the String Quartet II

Werke von Scarlatti, Sammartini, Mozart, Boccherini und Haydn

Label: Solo Musica
LC: LC15316
Vertrieb: Membran
EAN: 4260123641269
VÖ: 13.08.2010


Tango sensations

Werke von Astor Piazzolla

Mit Michael Zisman (Bandoneon) und Nina Janßen (Klarinette)

Label: Solo Musica
LC: Solo Musica
Vertrieb: Membran
EAN: 4260123641061
VÖ: 13.08.2010


Swiss String Quartetts

Hans Schaeuble (1906-1988) – String Quartet op.19
Meinrad Schütter (1910-2006) – String Quartet
Erich Schmid (1907-2000) – String Quartet op. 4

Label: Guild
Vertrieb: Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs-GmbH
EAN: 0795754730326
VÖ: 23.08.2007


Confession – Bekenntnis

Erwin Schulhoff (1899-1942) – String Quartet (1927)
Viktor Ullmann (1893-1944) – String Quartet (1943)
Adolf Busch (1891-1952) – Quartet movement b-minor (1924)
Heinrich Kaminski (1886-1946) – String Quartet F-major (1917)

 

Label: Telos Music
EAN: 0773308196057