Wir gratulieren unserem Oboist Juri Vallentin zur Wahl für das „The Bowers Program“ der Chamber Music Society of Lincoln Center!
Die diesjährigen Teilnehmer des Bowers-Programms wurden im Rahmen von Auswahlverfahren aus einem internationalen Pool von 168 Kandidaten ausgewählt und haben sich für die Teilnahme am Bowers-Programm entschieden, um ihre Karriere auf Kammermusik auf höchstem Niveau zu konzentrieren.
Vallentin tritt 2024 dem Bowers-Programm von CMS bei.

Das Festival wurde 1950 gegründet und hat sich als eines der bedeutendsten europäischen Sommerfestivals etabliert.
"Die Leitung des größten und traditionsreichsten Musikfestivals Kroatiens zu übernehmen, ist für mich eine wunderbare Aufgabe und eine große Verantwortung zugleich. Ich freue mich sehr darauf, diese Rolle als bereichernde Ergänzung zu meiner Konzerttätigkeit anzunehmen."

Neue Vertretung! Wir freuen uns sehr, ab sofort das Generalmanagement des Barbican Quartets zu übernehmen.
Gewinner des 1 Preises beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München 2022.

www.barbicanquartet.com

Heute, am 31.03.2023 erscheint nach zwei Kammermusik-Programmen das dritte Album der norwegischen Violinistin und Hardangerfiedelspielerin Ragnhild Hemsing auf dem Label Berlin Classics. Das Album trägt den Titel BRUCH+TVEITT, umfasst aber zusätzlich noch weitere romantische Werke der Komponisten Johann Svendsen und Sigurd Lie.
Gemeinsam mit einem der wichtigsten Orchester Norwegens, den Bergen Philharmonic Orchestra und unter der Leitung von Eivind Aadland gelingt es Ragnhild Hemsing erneut, die norwegische Tradition und die Moderne miteinander zu verknüpfen. Sie spielt sowohl auf der Violine als auch auf der norwegischen Hardangerfiedel.

Teaser Trailer

Am 31.03.2023 erscheint das dritte Album der Norwegerin Ragnhild Hemsing auf dem Label Berlin Classics. Es ist mit BRUCH+TVEITT betitelt, enthält aber zusätzlich noch weitere romantische Werke der Komponisten Johann Svendsen und Sigurd Lie.
Auf dem Album spielt sie zusammen mit dem Bergen Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Eivind Aadland.
Wieder einmal gelingt es Ragnhild Hemsing die norwegische Tradition und die Moderne miteinander zu verknüpfen. Sie spielt sowohl auf der Violine als auch auf der norwegischen Hardangerfiedel.

Kapustin: Klavierkonzert Nr. 5
CONCERTO, OP. 104 - SINFONIETTA, OP. 49
FRANK DUPREE - ADRIAN BRENDLE - RUNDFUNK-SINFONIEORCHESTER BERLIN - DOMINIK BEYKIRCH
Als die Musik von Nikolai Kapustin von einem breiteren Publikum im Westen entdeckt wurde, war das geradezu schockierend: Je mehr von seiner Musik entdeckt wird, desto deutlicher zeichnet sich eine ganz eigene, stets charmante Stimme ab.

Weitere Informationen

Treten Sie mit uns in Kontakt!

E-Mail: paulus@grunau-paulus.com

E-Mail: grunau@grunau-paulus.com

Tel.: +49 (0)5121 7558458